Posts by strelok

This forum was archived to /woltlab and is now in read-only mode.

    Was hat ein SQL-Fehler mit einer (aktuellen) Icinga-Version zu tun???


    ?


    Über NagiosQL kannst du neue Hosts zur Überwachung eintragen. In dem Eingabe Fenster erscheint ein SQL Syntax Fehler. Woher der kommt oder warum er erscheint kann ich dir derzeit noch nicht sagen. Mit Icinga selber hat das gar nichts zu tun. NagiosQL bringt eine eigene DB mit.

    Hallo Gemeinde,


    hat jemand von euch eine aktuelle Icinga Version mit NagiosQL zum laufen bekommen?


    Ich habe beim Eintragen von neues Host ein SQL Syntax Fehler und beim hinzufügen von Services erwartet die DB einen hash_entry der Default nicht mit gesetzt wird.


    Die Fehler zu beheben scheint wohl sehr müßig zu werden ich hab derzeit die Angst auf weitere Probleme zu stoßen.


    Gebt mir mal bitte ein Zeichen, dass würde ich mich gerne mit mehr Details der Meldungen austauschen wollen.

    Ich hijacke mal den Thread und habe mit meinem System das gleiche Problem mit icinga-web 1.10


    Auszug aus dem icinga-web Error Log:


    Quote

    [Thu Nov 7 16:52:21 2013] [fatal] Uncaught AppKitPHPError: PHP Error Error while sending QUERY packet. PID=2217 (/usr/local/icinga-web/lib/doctrine/lib/Doctrine/Transaction.php:425) (/usr/local/icinga-web/app/modules/AppKit/lib/logging/AppKitExceptionHandler.class.php:52)
    [Thu Nov 7 16:52:21 2013] [fatal] Uncaught AppKitPHPError: PHP Error Error while sending QUERY packet. PID=2218 (/usr/local/icinga-web/lib/doctrine/lib/Doctrine/Transaction.php:425) (/usr/local/icinga-web/app/modules/AppKit/lib/logging/AppKitExceptionHandler.class.php:52)


    Auszug aus dem Debug Log:


    Quote

    [Thu Nov 7 16:52:21 2013] [fatal] Uncaught AppKitPHPError: PHP Error Error while sending QUERY packet. PID=2217 (/usr/local/icinga-web/lib/doctrine/lib/Doctrine/Transaction.php:425) (/usr/local/icinga-web/app/modules/AppKit/lib/logging/AppKitExceptionHandler.class.php:52)
    [Thu Nov 7 16:52:21 2013] [fatal] Uncaught AppKitPHPError: PHP Error Error while sending QUERY packet. PID=2218 (/usr/local/icinga-web/lib/doctrine/lib/Doctrine/Transaction.php:425) (/usr/local/icinga-web/app/modules/AppKit/lib/logging/AppKitExceptionHandler.class.php:52)


    Ich tendiere im Moment in die Richtung apache oder php Versionskonflikt. Bin aber dankbar für jeden Einfall.

    Hallo, ich habe das Problem, dass ich meinen localhost doppelt im neuen Web-Frontend seh. Woran kann das liegen?


    Viele Grüße
    Nicole


    hast du deine Version geupdated? Ich hatte das gleiche Problem und es lag an einer falschen Datenbank. Findest du hier irgendwo auch im Forum. Das ist aber nur in blaue hinein geraten. Guck sonst mal beine Datenbank durch.

    Ich bekomme beim Ausführen eines Export nach Exel bei einem von 4 Reports ein fehlerhaftes XLS Dokument erzeugt. Gibt es irgend eine Möglichkeit nach einer Fehlermeldung zu suchen oder was ich sonst versuchen kann?


    Icinga Reporting ist Version 1.7 mit Jasper Server 4.7.0

    pnp Version: 0.6.19


    Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit die Werte und Grapfen von pnp4nagios nicht nur nach PDF sondern auch in andere Formate (csv) zu exportieren?


    Gefunden habe ich den Hinweis:
    /pnp4nagios/xport/<format>?host=<hostname>&srv=<servicedesc>


    Ist damit nur ein Output für einen Server oder z.B auch eine Gruppe wie unter /pages angelegt möglich?


    Als zweite frage ist es möglich kummulierte Gesamtwerte über Gruppen/Pages zu bilden?


    Vielen Dank

    Mann Mann Mann da stand ich ja wirklich total auf dem Schlauch :D Habe die Config um die besagten Einträge ergänzt und voilà, es geht!


    Allerdings ist die Weboberfläche total "verschoben", sprich die Anordnung der Felder stimmt hinten und vorne nicht...



    Ergänze bitte doch einfach noch einmal


    Code
    1. # Access to the ext3 library
    2. <Directory "/usr/local/icinga-web/lib/ext3/">
    3. Options -Indexes -MultiViews
    4. Order allow,deny
    5. Allow from all
    6. </Directory>


    in deiner apache2.conf unter dem bereicht ext3 libary dann sieht es vernüftig aus

    IPMI hört sich doch sehr gut an. Ich würde erst einmal das check_ipmi_sensors Plugins von Thomas Krenn empfehlen: http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/IPMI…nitoring_Plugin


    In Version 3 wird es mit der Werkzeugsammlung "freeipmi" eingesetzt. Wir prüfen damit unsere Dell Server, bei denen keine Managementsoftware wie Dell Openmanage installiert werden kann.


    Das vom Plugin angesprochene freeipmi kann mit Hardware verschiedenster Hersteller umgehen. Bei den Dell Servern bekommen wir allerdings keine Informationen zu den Festplatten zurück - je nach Hersteller gibt es einen unterschiedlichen Umfang an Daten.


    Ja das hab ichschon gefunden und bin gerade dabei freeipmi zu compilieren. ich hoffe unsere Hp server geben mir da schon ein paar infos zurück. Bisher setze ich dafür auch den hp check von consol und bin mit dem super zufrieden. Danke aber für den Hinweis.



    Quote

    Ich würde das ja mit dem IBM Systems Director machen und diesen dann an Nagios anbinden. Plugins findest im Web und auch hier im Forum.


    Ist der auf jedem IBM Server standard mit installiert? Wo bekommt der seine Infos her?
    Verzeih meine "doofen" Fragen. Ich hatte son ding noch nie vor mir und kann es schlecht testen.

    Hallo,


    ich habe die Anforderung zu Überwachung verschiedener IBM Server X260 - X3850. Leider feht mir komplett die Erfahrung und der Hintergrund für IBM Server. Hat jmd Erfahrung oder Plugins für diese Anforderungen?


    Meine ersten google Anfragen brachten verschiedene SNMP Abfragen oder aber tivolie und IPMI.


    Kann mir da bitte jmd ein paar Erfahrungen/Beispiele/Ideen mit auf dem Weg geben?


    Ich hab hier leider auch kein IBM Server rumstehen den ich mal quälen kann.


    Danke