Posts by enrico

This forum was archived to /woltlab and is now in read-only mode.

    Hi,


    gurbelunder wrote:

    Aber wie gebe ich dem Check die Rolle mit?


    die Doku von ConSol beschreibt das sehr gut ...


    https://labs.consol.de/de/nagios/check_oracle_health/


    –connect=sysdba@ Anmeldung mit / as sysdba (wenn der aufrufende User dazu privilegiert ist)
    –connect=/@token Anmeldung mit Hilfe des Password Store (setzt –method=sqlplus voraus)

    ... wenn ich so darüber nachdenke wirst du dem User vmtl. sysdba Rechte geben müssen.


    Hier ist noch ein interessanter Thread, die Comments unten sind sehenswert, hier haben sich wieder mehrer Leute über alternative Wege ausgelassen...


    https://community.oracle.com/thread/1058514?tstart=0


    ... ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.



    LG
    Enrico

    Hi,


    bzgl. HDD/SSD habe ich mal ein Plugin geschrieben (Vorausgesetzt du hast Llinux/unix im einsatz und die Smartmontools installiert), findest du hier...


    https://exchange.icinga.org/netways/check_smartvalues


    ...evtl. hilft es dir ja dieses Problem zu erkennen.


    Bzgl. USVs gilt es meist SNMP Stati auszulesen, das ist aber ein Thema für sich daher gibt es hierfür leider keine generische Lösung, leider ;(


    --> Ich dachte vlt an SNMP Trap Meldungen? oder wie macht ihr das? Soll ich da per SNMP OIDS benutzen und mir zusammen suchen und dann


    nen Service "CHECK USV" oder so erstellen?


    oder wie geht man da am besten vor?


    Wenn du SNMP Traps auswerten und darauf Alarmieren möchtest, dann kommst du hier wohl an http://www.snmptt.org/about.shtml nicht vorbei, das sollte die helfen können die Traps auszuwerten.


    Einfacher finde ich es ein kleines Script/Plugin zu schreiben was die USV aktiv Abfragt wie den der Akku Ladezustand ist, evtl. wäre hier auch noch der Online/Offline Modus interessant.



    LG
    Enrico

    Interressant das hier die Quotes vollkommen ignoriert werden, führe ich das Commando so auf der Shell bekomme ich keinen deiner Fehler zu sehen.


    Kannst du das Interesse halber mal mit single Quotes probieren, habe gerade keinen laufenden I2C am laufen sonst würde ich das selber auch nochmal testen!?


    Ich bin gerade rein zufällig in unserem Blog über einen Artikel von einem meiner Kollegen gestolpert, wobei es weniger um den Inhalt sondern mehr um sein Resultat geht...


    https://blog.netways.de/2016/0…-mit-icinga-2/#more-84166


    ...guck dir mal sein get_service Aufruf, ganz unten am ende des Artikels an, das könnte dir evtl. helfen, somit müsstest du das Plugin nicht zwangsweise anpassen, sondern für I2C nur den Aufruf etwas anders umformulieren.



    LG
    Enrico

    Es sei dazu gesagt, dass es sich bei dem Verfasser nicht um einen waschechten Programmierer handelt :)


    Aber das merkst du vermutlich selbst ;)

    Jap, eindeutig grausam. :D


    Aber egal, also du könntest auch die Langform der Option für -w und -c heranziehen und hierzu dein CheckCommand Objekt folgendermaßen umbauen...

    ...dein Apply Service bleibt natürlich wie er ist...


    ...dann sollte Icinga2 folgendes zur Ausführung bringen.


    Code
    1. '/usr/lib64/nagios/plugins/WL/check_snmp.pl' '-f' '--v2c' '-C' 'community' '-H' '10.64.208.3' '-N' 'NofRemoteUser' '-O' '.1.3.6.1.4.1.9.9.392.1.3.3.0' '--crit' '"-80:80"' '--warn' '"-40:40"'

    Kannst du das mal so probieren und uns bitte Feedback geben ob das so geklappt hat!?



    Danke.



    LG
    Enrico


    Und schon geht der Spass los...


    ...darf ich Dir hingegen zu der Lösung die unic schon beschrieben hat raten, da hast du die Scherereien mit dem VMware Perl SDK nicht.


    Tue dir das bitte nicht an du riskierst hier zudem auch noch dein System mit Script Leichen zu versauen.



    LG
    Enrico

    Hi Delch,


    ich glaube eine hübsche Lösung zu haben.


    http://stackoverflow.com/quest…ues-in-a-switch-statement


    Die Powershell kann in dem Switch Statement ja auch mit Strings umgehen, somit kannst du meinen Rewrite von oben doch verwenden ( leicht abgewandelt natürlich ) und anhand des Strings der im 'Get-WmiObject -Namespace root\CIMV2\Applications\Avira -Class Pro -ComputerName $computername' zurück kommt dann den $exitCode entsprechend setzten.


    Ich denke das bringt dich zum Ziel.



    LG
    Enrico

    Hi Delch,


    hast du derzeit noch andere Hosts mit Outdated Avira am laufen? Kannst du dieses Verhalten dort Reproduzieren?


    Für mich sieht es nun so aus als wenn Du hier immer den $LastExitCode -1 zurück bekommen würdest, das wäre dann wenn auch nicht sonderlich elegant einfach zu lösen, indem du einfach immer +1 auf das Ergebnis addierst.



    LG
    Enrico

    Hi,


    ich vermute du suchst dann in etwa, das hier...

    Code
    1. check_nt -H $HOSTADDRESS$ -p 12489 -s Gaifahhu2E -d SHOWALL -l "Microsoft Exchange Active Directory-Topologie","Microsoft Exchange EdgeSync","Microsoft Exchange IMAP4","Microsoft Exchange POP3","Microsoft Exchange-Adressbuch","Microsoft Exchange-Antispamupdate","Microsoft Exchange-Dateiverteilung","Microsoft Exchange-Diensthost","Microsoft Exchange-Einschränkungen","Microsoft Exchange-Informationsspeicher","Microsoft Exchange-Mailübergabe","Microsoft Exchange-Postfach-Assistenten","Microsoft Exchange-Postfachreplikation","Microsoft Exchange-Replikation","Microsoft Exchange-RPC-Clientzugriffsdienst","Microsoft Exchange-Suchindizierung","Microsoft Exchange-Systemaufsicht","Microsoft Exchange-Transport","Microsoft Exchange-Transportprotokollsuche"

    ..und hier findest du die Manpage zum Check Plugin.



    LG
    Enrico

    Hi Delch,


    also folgendes, ich habe mir das Problem mal kurz angeguckt.


    Was gibt dir den der Aufruf von...

    Code
    1. Get-WmiObject -Namespace root\CIMV2\Applications\Avira -Class Pro -ComputerName $computername


    ...im $LastExitCode zurück?


    Ich nehme mal an, nicht das was du erwarten würdest bzw. brauchen kannst.


    Wenn ich deinen Check hier refakturieren müsste und das bei meinen erbärmlichen Windows wissen, dann würde ich folgendes schreiben wollen...


    ...ich denke das kommt so in etwa hin.


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.



    LG
    Enrico

    Hi folks,


    tomorrow evening, i would do some maintenance task, like forcible redirecting the board to his HTTPs counterpart and fixing the real IP address problem.


    Bernd sponsored us a new SSL certificate, thank you.


    The downtime takes about 15 minutes, then we'll get our destination slowly but surely closer.



    Best
    Enrico

    Hi folks,


    i fixed some postfix related stuff like chroot'ing and logging in our container setup, sending of emails should now work as expected.


    Tomorrow i'll fix some apache stuff, currently we have some trouble with same ip addresses, which results in a problem with the login, where a password mismatch blocks all other of us.


    And sorry for that downtimes, i'll do my best to avoid such things. :evil:



    Best
    Enrico

    Hi


    ich wollte nun einen Webserver der, leider Plesk vom Hoster her installiert hat, an unser Nagios anschliessen. Dafür wollte ich NRPE nutzen, nun bekomme ich aber folgende Meldung vom aptitude

    bitte verwende erstmal kein Aptitude, das schreibt seinen Status in eine eig. DB, verwende stattdessen besser die APT-Tools wie 'apt-get' etc., hier gibt es weiterführende Doku dazu....


    https://debian-handbook.info/b…/stable/sect.apt-get.html


    Zudem solltest du die Packages auch auf HOLD stellen können, dann werden die bei einem Upgrade nicht mir angefasst, das verhindert aber nicht das diese evtl. entfernt werden wenn die Abhängigkeit nicht mehr passen sollten.


    Du kannst das verhindern indem du diese mit einem Pin versiehst, hier gibt es Doku dazu...


    https://wiki.debian.org/de/AptPreferences



    Es bleibt trotz allem Heikel was du vorhast, und wenn ich schon lese ...



    ... dann würde ich an deiner Stelle, deinen Anbieter erst einmal fragen ob das Normal ist das dein System nicht gerade auf dem aktuellen Stand ist.


    Ich würde dir hier eher anraten mit check_by_ssh zu Checken oder nrpe Statisch auf einer vergleichbaren Maschine oder gar in einem Container zu Compilieren und dann auf das System schieben, wobei ich doch eher zu check_by_ssh greifen würde, allein der Faulheit wegen und weil es bequemer ist.




    LG
    Enrico