Master -> Master-> Satelite Konfiguration

This forum was archived to /woltlab and is now in read-only mode.
  • Hallo Community,

    ich bin neu im Thema Icinga2 habe mir auch schon ein Großteil der Dokumentation von Icinga durchgelesen.

    Ich habe folgende Frage/Überlegung.

    Wir haben mehrere Kunden wo Icinga2 im Einsatz ist. Derzeit hat jeder Kunde seine eigene Icinga2 Umgebung mit Icingaweb2.

    Ist es möglich das ich von jedem Kunden Zentral die Ergebnisse geliefert bekommen kann sodass ich alle Kunden mit einmal Überblicken kann. Dezeit muss ich mich bei jeden Kunden einloggen und mir da das Dashing anschauen.

    Ich weiß das normal es so vorgesehen ist, dass es einen Master gibt und dann für die entsprechende DMZ die Satelliten. Und der Master die Konfiguration an die DMZ weitergibt. Ist in diesem Fall ja nicht so möglich da ja jeder Kunde schon eine eigene Umgebung hat.

    Meine Frage ist es möglich das alle Kunden die ja eine eigene Umgebung haben die Ergebnisse an eine Zentrale stelle weitermelden. Sodass ich einen Zentralen punkt habe, wo ich diese Auswerten kann die konfiguration muss da nicht unbedingt änderbar sein wäre aber schön, da die Konfigurationshoheit grundsätzlich beim Kunden bleiben sollte sodass er sein Monitoring jederzeit alleine betreiben kann ohne von uns abhängig zu sein.

    Ich hoffe ihr konnte einigermaßen nachvollziehen was ich wollte.

  • Und der Master die Konfiguration an die DMZ weitergibt. Ist in diesem Fall ja nicht so möglich da ja jeder Kunde schon eine eigene Umgebung hat.

    Ich verstehe nicht warum das nicht möglich sein soll.


    Schaffe eine Verbindung über Port 5665

    • entweder von deinem Master auf den Kunden-Icinga2
    • oder vom Kunden-Icinga2 auf deinen Master.
    • Das darfst du dir gern von Kunde zu Kunde neu aussuchen.

    Gib jedem Kunden mindestens eine eigene Zone, damit keine Daten zwischen den Kunden untereinander fliessen können. Sollten beim Kunden derzeit Master stehen, werden diese satellites unter deinem Master. Alles andere auf Kundenseite bleibt so.


    Die Verbindung zwischen satellite und master ist Ende-zu-Ende verschlüsselt und darf damit auch gern über das Internet abgewickelt werden.


    Wenn dir das nicht erlaubt sein soll, ist möglicherweise Thruk was für dich, es soll gerade mehrere Sites visualisieren können.

    Ist wohl auf der Agenda im März in Berlin.

    The post was edited 1 time, last by sru ().