Überwachung Virtualstore (NsClient++)

This forum was archived to /woltlab and is now in read-only mode.
  • Hallo community,


    ich habe die Anforderungen auf mehreren Windows PC´s (Win 7/Windows Server 2008 ) zu überwachen ob der "Virtual Store" genutzt wird.
    Konkret liegt eine Datei im Verzeichnis "C:\Users\[User]\AppData\Local\VirtualStore. Die Prüfung muss für alle [User] erfolgen.


    Mir selbst sind die ganzen hinterlegten User unbekannt und müssten per Loop einzeln durchgeprüft werden.


    Meine erste Überlegung war dies mit check_files ( http://docs.nsclient.org/0.4.3…heckDisk.html#check-files) umzusetzen.
    Jedoch kann ich in der Doku nicht erkennen ob ich auch als Pfad die Syntax "C:\Users\*\AppData\Local\VirtualStore" verwenden kann. Wobei '*' bedeutet nehme alle Ordner (hier User) die existieren.


    Fälle euch ein wie dies mittels check_files umgesetzt werden kann? Kennt ihr ein anders Tool/Plugin welches diese Aufgabe übernehmen kann?


    Eingesetzt wird Icinga2 und der NsClient++


    Vg,
    Guido

  • Quote

    Jedoch kann ich in der Doku nicht erkennen ob ich auch als Pfad die Syntax "C:\Users\*\AppData\Local\VirtualStore" verwenden kann.

    Einfach ausprobieren. Wenn es nicht funktioniert, geht nichts kaputt.
    Alternativ ein Script schreiben, das alle vorhandenen Verzeichnisse prüft.

  • Ich konnte das Problem über "check_files" lösen.
    Die Kombination von Path und Pattern macht es möglich.


    Hier mein Nrpe Argument:

    Code
    1. path=C:\Users!pattern=AppData\Local\VirtualStore\*!detail-syntax=%(path)!warn=count>0


    Die Syntax habe ich so angepasst das ich gleich sehen kann welcher User betroffen ist: "detail-syntax=%(path)"


    Als Ergebnis bekomme ich eine Liste siehe hier:


    Code
    1. WARNING: 3/3 files (C:\Users\User1, C:\Users\User2, C:\Users\User3)


    Vg,
    Guido