Posts by timob5784

    Hallo. Auf der Thruk Seite kann ich keine Liste der unterstuetzten Browser finden. Ich arbeite ausschliesslich mit Firefox und habe noch keine Probleme feststellen koennen, nutze aber z.B. Plugins wie die Panorama View oder Configuration gar nicht. Wie sieht es mit dem IE und Chrome aus? Hat hier schon jemand Erfahrungen machen koennen?


    [English]


    Hello. I can't find a list of supported browsers on the thruk website. I've been using firefox so far and didn't experience any problems. BUT I just use basic functions and none of the plugins such as panorama view and/or the configuration plugin. How about IE and Chrome? Can anyone share his or her experience with different browsers using thruk?

    Hallo zusammen. Ich habe einen Business Process konfiguriert, der u.a. eine Hostgroup beinhaltet. In dieser Hostgroup sind derzeit einige Systeme DOWN, hierfuer ist jedoch eine Downtime gesetzt (Wartungsarbeiten). Der Business Process ist dennoch CRITICAL. Werden Downtimes bei BPs nicht beruecksichtigt?

    So sehe ich das auch, daher habe ich in dem BP-Host Template auch nur die Monitoring-Admins als Contactgroup hinterlegt. Damit ist Naemon erstmal zufriedengestellt und die Warnungen beim Config Reload bleiben aus. Ich mache mal einen Vorschlag fuer die Thruk BP Doku bezueglich manuelle Installation (Business Process > Setup), in etwa so:


    • copy the Thruk BP Templates from either github or /usr/share/thruk/thruk_templates.cfg into your naemon conf.d folder, ex .:/etc/naemon/conf.d/thruk_bp_templates.cfg
    • add default contacts or contactgroups to Thruk BP Host Template (thruk-bp-template)
    • ...

    Als Workaround habe ich das Thruk BP-Host Template (thruk-bp-template) angepasst. Dort fehlte die contact_groups Angabe. Im Template habe ich nun fest die Naemon Admin Gruppe hinterlegt, denn das Host-Objekt ist ja nicht wirklich von Interesse fuer die Nutzer. Besser faende ich es aber, wenn man wie fuer das Service Objekt auch die Host Objekt Parameter ueber das Business Process Plugin steuern koennte.

    Ich habe nun EINEN der Remote Backends ausgewaehlt, der die Ueberwachung der Business Prozesse uebernimmt. Das funktioniert auch. Ich hatte erst faelschlicherweise angenommen, dass alle Remote Backends hierzu benoetigt werden, da es ja moeglich ist, dass ein BP aus Hosts und Services mehrerer Backends besteht. Jedoch wird bei den angelegten BP Hosts/Services ja nur der gesamte Prozess als Objekt ueberwacht.


    Eine Frage stellt sich mir aber noch. Beim Anlegen eines Business Process kann unter dem Reiter "Link" die Service Objekt Konfiguration um Contacts bzw. Contact Groups erweitert werden. Wo laesst sich diese Anpassung fuer das BP Host Objekt waehlen. Beim Naemon configtest meckert der Dienst immer:


    Code
    1. Warning: Host '<Business Process Name>' has no default contacts or contactgroups defined!

    Ich habe aber kein lokales Backend. Thruk laeuft auf einem dedizierten System und verbindet sich zu zwei (remote) Naemon-Core Backends. Business Prozesse anlegen funktioniert auch ohne Probleme. Jedoch werden die BP Hosts und -Services nicht automatisch angelegt. Wie auch, hierzu muss ja irgendwie eine Verbindung zu (mindestens) einem Backend hergestellt werden, richtig? Aber wie?

    Hallo zusammen. Ich setze Thruk mit zwei Remote Backends (Naemon-Core) ein. Wie konfiguriere ich in dem Fall den "<Component Thruk::Plugin::BP>" Block? Wiederholt man die "result_backend" Zeile oder sind die Peers komma-getrennt anzugeben ODER wird wie bei den Backends ebenfalls ein "<peer>" Block pro Remote Backend angelegt?


    Thruk Backend Konfiguration:

    Variante 1

    Code
    1. result_backend = host1
    2. result_backend = host2

    Variante 2

    Code
    1. result_backend = host1,host2

    Variante 3 (macht aus meiner Sicht am meisten Sinn):

    Leider geht das aus der Doku nicht klar hervor.

    Gibt es irgendwelche bekannten Probleme mit dem retry_interval? Mir faellt auf, das bei einzelnen Checks innerhalb eines SOFT States nur das normale check_interval zieht und nicht das retry_interval. Im Moment laufen die Naemon Instanzen noch unter 1.0.3. Leider tritt das Verhalten nicht immer auf, was die Fehlersuche erschwert.

    For the record ...


    Folgendes ist beim Hook im Environment vorhanden:

    Wie schon in der Doku steht, ist REMOTE_USER wahrscheinlich das einzig interessante an dieser Stelle.

    Ah ok, verstehe. D.h. ich kann innerhalb des Skriptes auf die Umgebungsvariable REMOTE_USER zugreifen und abhaengig davon irgendwas tun. Was ist das Working Directory, sprich worauf bezieht sich der "." in der Default-Pfadangabe? /usr/share/thruk... ?!?