Workaround für fehlenden Dictionary Support ? (Puppetdb -> Facts ?)

  • Hi,


    wie einige sicher wissen, gibt es im Icingaweb2 Director Modul aktuell noch keinen Support für den Dictionary Typ. Mein Problem sind die vielen Unterschiedlichen Festplatten von Ceph Servern, deren Typ und auch Namen. Ich habe Festplatten von /dev/sda bis /dev/sdn und beim Austausch eben dieser, komme ich im Alphabet weiter nach hinten. Aktuell habe ich alles händisch in die Icinga2 config getippt:


    Zum Beispiel:




    Fällt bei einer Node z.B. /dev/sdj aus und wird ersetzt, kommt sie im System als /dev/sdo. Bisher reagiere ich damit, die config dann einfach anzupassen, aber im Director ... scheint mir das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.


    Eventuell hilft es zu wissen, dass ich die Nodes über das Modul puppetdb in den Director bekomme. Das bedeutet also, dass die Puppet Facts verfügbar sind. Ich weiß aber nicht, wie ich mir das zu Nutze machen kann.


    Zum Beispiel (facter -p):




    Hat da jemand eine Ahnung ?


    Was ich jetzt noch probiert habe: fact.disks hinzugefügt. Nun erhalte ich:



    Fast schon gut ... es fehlt mir noch ein "path = /dev/<device>", weil das vom Plugin benötigt wird. Wie kann ich den Pfad noch über das PuppetDB Modul hineinbringen?

    The post was edited 3 times, last by denschi ().