Upgrade auf check_mk RAW (1.2.8/1.4) mit Problemen

  • Hallo zusammen,


    nach einem Upgrade von check_mk 1.2.6p12 auf 1.4.0p5 kann ich keine Änderungen in WATO mehr vornehmen, da ich immer folgenden Fehler erhalte:


    Code
    1. UnicodeEncodeError: 'ascii' codec can't encode character u'\xfc' in position 221: ordinal not in range(128)


    Kann mir wer sagen, wo der Fehler liegt? Es sind ja noch nicht einmal Hinweise auf die entsprechende Datei vorhanden.


    Ein cmk -R --debug liefert noch folgendes:


  • Da wird im nagios.py Modul Ascii anstelle von UTF-8 genutzt, um beim Anlegen der Service-Abhängigkeiten in der Nagios-Config ein 'ü' von unicode zu string umzuwandeln. Also entweder reportest du das ans check_mk Team und wartest, sorgst im Modul selbst für die richtige Codierung, oder entfernst den Umlaut aus hostnamen, service dependency description oder wo auch immer der in dem Zusammenhang auftaucht.


    Es könnte auch erstmal helfen die service dependencies aus der check_mk config herauszunehmen.

  • Ich habe jetzt die Abhängigkeiten herausgenommen und nach etwas "Fummelei" funktioniert es nun. Danke für den Hinweis :)


    Mein nächstes Problem ist das Distributed Monitoring.


    Nach einem Neustart der Master Site ist diese nun doppelt vorhanden. Einmal die ursprüngliche Master Seite und zusätzlich die gleiche Seite unter einer anderen Site ID. Im WATO Menü unter Distributed Monitoring wird der alte Eintrag geführt, jedoch nicht der neu hinzugekommene Eintrag. Diesen sehe ich nur, wenn ich offene "Changes" habe und dort auf "Edit the properties of this Site" gehe. Das problematische ist, dass ich nun alle Einträge doppelt angezeigt bekommen und auch doppelte Alamierungen.


    Desweiteren sind keine Sites mehr unter "Master Control" vorhanden, so dass ich die Sites nicht mehr zentral steuern kann, was sehr ärgerlich ist.


    Gibt es hier schon Erfahrungswerte und weis wer, wie sich die Probleme beheben lassen. Ansonsten scheint es nun soweit zu laufen.

  • Warum die Seite doppelt ist, kann ich mir nicht erklären. Eine einfach löschen? :S


    Wenn das so einfach wäre ... wie gesagt, die neue lokale Seite ist nicht in den Distributed Monitoring Seiten geführt im WATO und in der etc/check_mk/multisite.d/sites.mk steht diese auch nicht drin. Es gibt auch keine URLS für die Seite. Das ist schon sehr merkwürdig.


    Danke für den Tipp, werde mir mal die Mailingliste anschauen und berichten, falls ich weiter komme.

  • So, ich bin etwas weiter gekommen.


    Ich habe nun erst einmal ein Upgrade auf die 1.2.8 raw Edition gemacht und dabei zuerst dem Master Server ein Upgrade verpasst und alle deprecated Einträge gelöscht. Danach mit allen Slave genauso verfahren und dann erst wieder Anpassungen vorgenommen. Anschließend alle Hosts neu inventarisiert und die Cores neu geladen. Das hat soweit ganz gut funktioniert.


    Nun bleibt nur noch ein Problem.


    Beim Distributed Monitoring hatten meine Slave Seiten ID's abweichende Namen von den eigentlichen Seitennamen. Das ist ja anscheinend in der raw Edition nicht mehr so gewollt/möglich. Ich habe die ID's darufhin auf dem Master in der etc/check_mk/multisite.d/sites.mk angepasst. Leider hatte ich aber, bevor ich auf die Idee gekommen bin, bei einer Seite im Distributed Monitoring einen Logout gemacht, die Seite kopiert und ihr den entsprechenden neuen Namen gegeben und in die Seite eingelogt. Damit der alte Eintrag verschwindet, habe ich diesen in der etc/check_mk/multisite.d/sites.mk ausgetragen. Seitdem ist es mir nun leider nicht mehr möglich, diese Seite auf der Master Seite anzuzeigen und ich habe auch keine Idee, wo ich da etwas in den Konfigurationsdateien ändern könnte, um die Seite wie die anderen Slave Seiten wieder anzeigen zu können. Die Seite steht in den Distributed Monitoring Seiten drin, ist auch unter Master Control gelistet, aber die Hosts lassen sich unter alle Hosts nicht mehr anzeigen. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt?


    EDIT


    Ich durfte nun feststellen, dass ich irrtümlich in der Annahme war, dass die Slaves soweit funktionieren. Die Daten werden zwar angezeigt, aber der Push der Konfigurationen auf die Slaves funktioniert nicht mehr, womit das Distributed Monitoring natürlich seinen Sinn verloren hat. Wie bekomme ich denn das Distributed Monitoring wieder zum laufen in der raw Edition?

    The post was edited 1 time, last by gogan ().

  • Beim Thema Distributed Monitoring bin ich leider raus. Und viel bzgl. des beschriebenen Problems hab ich in den Mailinglisten auch nich gefunden.