Icinga2-Client und Clusterüberwachung

  • Hallo,


    folgende Situation:


    Zwei Maschinen (node1 und node2) bilden via heartbeat/pacemaker einen HA-Cluster. Beide haben den Icinga2-Client installiert, über den lokale Checks ausgeführt werden (Disk, Load, etc.).


    Jetzt existiert ja wegen des Clusters ein "virtueller Host" (hüpfende IP), z.B. namens clusterip, der immer an den gerade aktiven Knoten meines HA-clusters verweist.


    Nun will ich aber auch über den Icinga2-Client checks auf der Cluster-IP fahren, d.h. ich komme von meinem Icinga2-Server auf den Icinga2-client cluster und erwarte dort eine Connection mit dem Zertifikat des Rechners clusterip, aber antworten tut der gerade aktive node1 oder node2 und da gibt es dann sicherlich Kommunikationsprobleme, weil der Name im Zertifikat der API nicht übereinstimmt...


    Hat jemand eine Idee, wie man das realisieren kann?


    MfG
    Patric

  • Nein,


    wir sind für solche Hosts dann bei nrpe geblieben und setzen den Icinga2-Agent nur auf Hosts ein, die nicht über eine Floating-IP angebunden sind.