Passive Check in legacy_checks?

  • Passive Check in legacy_checks?

    Hi!

    Wie kann man passive Checks mit Check_mk anlegen?

    Wenn ich legacy_checks einsetze sind diese aktiv.

    Bin auf das neuste OMD "omd-0.47.20110413-rh56-23" gewechselt, in der Hoffnung das diese Methode funktioniert: comments.gmane.org/gmane.network.nagios.checkmk/1429

    Source Code

    1. legacy_checks += [
    2. ( ( "passive_check_command", "PASSIVE SERVCE", False, True), ALL_HOSTS),
    3. ( ( "active_check_command", "ACTIVE SERVCE", False), ALL_HOSTS),
    4. ( ( "active_check_command", "ACTIVE SERVCE2", False, False), ALL_HOSTS),
    5. ....
    6. ]

    Aber dann erhalte ich:

    Source Code

    1. ~/etc/check_mk/conf.d$ cmk -O
    2. Generating Nagios configuration...Error creating configuration: too many values to unpack
    3. An error occurred: 1


    Gruß

    Ansgar
  • Ich stehe vor dem gleichen Problem. Meine Versuche mit

    Source Code

    1. extra_service_conf ["use"] = [
    2. ( "check_mk_passive", ["itpower2"], ["errpt"]),
    3. ]
    4. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    5. ( "0", ["itpower2"], ["errpt"]),
    6. ]


    endeten stets damit, dass die Einträge bei dem zugehörigen Service nur und die Einträge ergänzt wurden, nicht aber die alten überschrieben.

    Source Code

    1. define service {
    2. use check_mk_default
    3. host_name itpower2
    4. service_description errpt
    5. check_command check_dummy!0
    6. active_checks_enabled 1
    7. max_check_attempts 1
    8. is_volatile 1
    9. active_checks_enabled 0
    10. use check_mk_passive
    11. passive_checks_enabled 1
    Show All


    Wenn man beim Anlegen der legacy checks direkt das check_mk_passive template auswählen könnte, wäre das sogar noch die eleganter Methode. Leider konnte mir bis jetzt niemand Auskunft geben.
  • Atribute mit extra_service_conf doppelt, wenn schon im Template

    Hi.

    An der Stelle mit extra_service_conf zu arbeiten erzeugt doppelte Werte, da erst das Template und dann noch einmal das gleiche Atribut mit extra_service_conf gesetzt wird .

    Gibt es noch andere Möglichkeiten?

    Gruß

    Ansgar
  • Moin Zusammen,

    so passts erst mal, so funktioniert es bei mir.

    Source Code

    1. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    2. ( "0", [ "KONKRETER_HOSTNAME" ], ["KONKRETER_SERVICENAME"] ),
    3. ]
    4. legacy_checks += [
    5. ( ( "check_dummy!3!HIRNI", "KONKRETER_SERVICENAME", True), [ "KONKRETER_HOSTNAME" ] ),
    6. ]
    7. extra_nagios_conf += """ #
    8. 'check_dummy' fuer NSCA define command {
    9. command_name check_dummy
    10. command_line $USER1$/check_dummy $ARG1$ $ARG2$
    11. }
    12. """
    Show All


    Nach der Methode werden alle Services/Host einzeln gelistet.

    Falls ich es generisch machen will (alle Services mit dem Namen Hirn auf allen Hosts, wo sie vorkommen), tausche ich die extra_service_conf mit der oberen Variante aus.

    Source Code

    1. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    2. ( "0", ALL HOSTS, ["Hirn"] ),
    3. ]


    Letzteres habe ich noch nicht getestet, aber so steht es in der Doku.

    mathias-kettner.de/checkmk_con…s.html#extra_service_conf
    LG

    Detlef

    -----------------------------------
    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern.

    (Ephraim Kishon)
  • Hi LiSA,

    sicher, dass das funktioniert?

    Diese Methode habe ich schon versucht und hat leider immer dazu geführt, dass ich letztlich doppelte Werte im Service hatte.
    Der legacy_check setzt immer den parameter active_checks_enabled=1.
    Es dann wieder umzudrehen führt nur zu einer Duplette.

    Source Code

    1. extra_service_conf["active_checks_enabled"] = [
    2. ("0", ["MEIN_TAG"], ALL_HOSTS, ["MEIN_SERVICE"]),
    3. ]
    4. define service {
    5. use check_mk_default
    6. host_name MEIN_HOST
    7. service_description MEIN_SERVICE
    8. check_command check-dummy!3
    9. active_checks_enabled 1
    10. active_checks_enabled 0
    11. notification_period 24X7
    12. normal_check_interval 0.50
    13. }
    Show All


    Weitere Vorschläge?

    Vielen Dank für die Unterstützung.

    Gruß

    Ansgar
  • Moin,

    so ist es bei mir auch.

    Der legacy_check ist immer aktiv.

    Erst Dein

    Source Code

    1. extra_service_conf["active_checks_enabled"] = [
    2. ("0", ["MEIN_TAG"], ALL_HOSTS, ["MEIN_SERVICE"]),
    3. ]

    sorgt dafür, dass der Service passive wird. Der Check_MK-Agent benutz das Template

    Source Code

    1. use check_mk_passive


    Also, ich migriere gerade alle NSCA-Checks genau nach diesem Stil und habe keine Nachteile. Was geht bei Dir nicht??
    LG

    Detlef

    -----------------------------------
    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern.

    (Ephraim Kishon)
  • Hi gibts hierfür mittlerweile eine Lösung? Wenn ich es wie oben beschrieben mache bekomme ich auch den doppelten Wert:

    Source Code

    1. extra_service_conf["active_checks_enabled"] = [
    2. ("0", [ "icinga" ], ["ICINGA_STATS"]),
    3. ]


    Source Code

    1. define service {
    2. use check_mk_perf,check_mk_default
    3. host_name icinga
    4. service_description ICINGA_STATS
    5. check_command check_icingastats!3!active ceck, should not happen!
    6. active_checks_enabled 1
    7. active_checks_enabled 0
    8. }


    Icinga erkennt dann zwar, dass es sich um einen passiven Check handelt, aber fände es besser, wenn die Konfiguration sauber wäre.
  • hi LiSa,

    ich habe genau diese deine anleitung verfolgt

    LiSA wrote:

    Source Code

    1. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    2. ( "0", [ "KONKRETER_HOSTNAME" ], ["KONKRETER_SERVICENAME"] ),
    3. ]
    4. legacy_checks += [
    5. ( ( "check_dummy!3!HIRNI", "KONKRETER_SERVICENAME", True), [ "KONKRETER_HOSTNAME" ] ),
    6. ]
    7. extra_nagios_conf += """ #
    8. 'check_dummy' fuer NSCA define command {
    9. command_name check_dummy
    10. command_line $USER1$/check_dummy $ARG1$ $ARG2$
    11. }
    12. """
    Show All


    problem bei mir ... korrektur
    - die queue "/omd/sites/sitename/tmp/run/nagios.cmd" wird befuellt und "abgearbeitet"
    - die queue "/omd/sites/sitename/tmp/run/icinga.cmd" wird befuellt und "abgearbeitet"
    - die services werden angelegt
    - hostname und servicenamen sind identisch (cfg moecht ich gern nur per pn geben)
    - services bleiben auf "Pending"
    - sporadisch werden die gelieferten werte verarbeitet

    hat jemand nen denkanstoss, was ich uebersehen koennte?

    danke

    Post was edited 1 time, last by foxkilo ().