Passive Check in legacy_checks?

  • Hi!


    Wie kann man passive Checks mit Check_mk anlegen?


    Wenn ich legacy_checks einsetze sind diese aktiv.


    Bin auf das neuste OMD "omd-0.47.20110413-rh56-23" gewechselt, in der Hoffnung das diese Methode funktioniert: http://comments.gmane.org/gmane.network.nagios.checkmk/1429


    Code
    1. legacy_checks += [
    2. ( ( "passive_check_command", "PASSIVE SERVCE", False, True), ALL_HOSTS),
    3. ( ( "active_check_command", "ACTIVE SERVCE", False), ALL_HOSTS),
    4. ( ( "active_check_command", "ACTIVE SERVCE2", False, False), ALL_HOSTS),
    5. ....
    6. ]


    Aber dann erhalte ich:


    Code
    1. ~/etc/check_mk/conf.d$ cmk -O
    2. Generating Nagios configuration...Error creating configuration: too many values to unpack
    3. An error occurred: 1


    Gruß


    Ansgar

  • Ich stehe vor dem gleichen Problem. Meine Versuche mit


    Code
    1. extra_service_conf ["use"] = [
    2. ( "check_mk_passive", ["itpower2"], ["errpt"]),
    3. ]
    4. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    5. ( "0", ["itpower2"], ["errpt"]),
    6. ]


    endeten stets damit, dass die Einträge bei dem zugehörigen Service nur und die Einträge ergänzt wurden, nicht aber die alten überschrieben.



    Wenn man beim Anlegen der legacy checks direkt das check_mk_passive template auswählen könnte, wäre das sogar noch die eleganter Methode. Leider konnte mir bis jetzt niemand Auskunft geben.

  • Hi.


    An der Stelle mit extra_service_conf zu arbeiten erzeugt doppelte Werte, da erst das Template und dann noch einmal das gleiche Atribut mit extra_service_conf gesetzt wird .


    Gibt es noch andere Möglichkeiten?


    Gruß


    Ansgar

  • Moin Zusammen,


    so passts erst mal, so funktioniert es bei mir.



    Nach der Methode werden alle Services/Host einzeln gelistet.


    Falls ich es generisch machen will (alle Services mit dem Namen Hirn auf allen Hosts, wo sie vorkommen), tausche ich die extra_service_conf mit der oberen Variante aus.


    Code
    1. extra_service_conf ["active_checks_enabled"] = [
    2. ( "0", ALL HOSTS, ["Hirn"] ),
    3. ]


    Letzteres habe ich noch nicht getestet, aber so steht es in der Doku.


    http://mathias-kettner.de/chec…s.html#extra_service_conf

    LG


    Detlef


    -----------------------------------
    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern.


    (Ephraim Kishon)

  • Hi LiSA,


    sicher, dass das funktioniert?


    Diese Methode habe ich schon versucht und hat leider immer dazu geführt, dass ich letztlich doppelte Werte im Service hatte.
    Der legacy_check setzt immer den parameter active_checks_enabled=1.
    Es dann wieder umzudrehen führt nur zu einer Duplette.



    Weitere Vorschläge?


    Vielen Dank für die Unterstützung.


    Gruß


    Ansgar

  • Moin,


    so ist es bei mir auch.


    Der legacy_check ist immer aktiv.


    Erst Dein


    Code
    1. extra_service_conf["active_checks_enabled"] = [
    2. ("0", ["MEIN_TAG"], ALL_HOSTS, ["MEIN_SERVICE"]),
    3. ]


    sorgt dafür, dass der Service passive wird. Der Check_MK-Agent benutz das Template

    Code
    1. use check_mk_passive


    Also, ich migriere gerade alle NSCA-Checks genau nach diesem Stil und habe keine Nachteile. Was geht bei Dir nicht??

    LG


    Detlef


    -----------------------------------
    Altern ist ein hochinteressanter Vorgang: Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern.


    (Ephraim Kishon)

  • Hi gibts hierfür mittlerweile eine Lösung? Wenn ich es wie oben beschrieben mache bekomme ich auch den doppelten Wert:


    Code
    1. extra_service_conf["active_checks_enabled"] = [
    2. ("0", [ "icinga" ], ["ICINGA_STATS"]),
    3. ]


    Code
    1. define service {
    2. use check_mk_perf,check_mk_default
    3. host_name icinga
    4. service_description ICINGA_STATS
    5. check_command check_icingastats!3!active ceck, should not happen!
    6. active_checks_enabled 1
    7. active_checks_enabled 0
    8. }


    Icinga erkennt dann zwar, dass es sich um einen passiven Check handelt, aber fände es besser, wenn die Konfiguration sauber wäre.

  • hi LiSa,


    ich habe genau diese deine anleitung verfolgt

    problem bei mir ... korrektur
    - die queue "/omd/sites/sitename/tmp/run/nagios.cmd" wird befuellt und "abgearbeitet"
    - die queue "/omd/sites/sitename/tmp/run/icinga.cmd" wird befuellt und "abgearbeitet"
    - die services werden angelegt
    - hostname und servicenamen sind identisch (cfg moecht ich gern nur per pn geben)
    - services bleiben auf "Pending"
    - sporadisch werden die gelieferten werte verarbeitet


    hat jemand nen denkanstoss, was ich uebersehen koennte?


    danke

    The post was edited 1 time, last by foxkilo ().